Nevado Del Tolima Gipfelexpedition In 4 Tagen

Reviews 5/5 Sterne - basierend auf 6 Bewertungen

USD $436

Buchen
Preis pro Person ab
USD $436
Preis pro 1 Erwachsenen (allein reisend)
USD $901
Stornierung: Bis zu 7 Tage vorher kostenlos

Höhepunkte Nevado Del Tolima Gipfelexpedition In 4 Tagen


Tauchen Sie ein in das Abenteuer der Eroberung dieses schlafenden Vulkans, eines einzigartigen Berges, der sich mit imposanter Schönheit im Herzen des erhebt Park Los Nevados Natural National. 

Mit Mit einer beeindruckenden Höhe von 5220 Metern ist der Nevado del Tolima das Juwel des Kletterns in Kolumbien. Seine charakteristische Vulkankegelform bietet eine unvergleichliche Kulisse für Liebhaber von Outdoor-Sportarten. 

Während dieser 4-tägigen Reise erkunden Sie verschiedene Ökosysteme und fangen die Essenz des kolumbianischen Hochgebirges Unser Team aus fachkundigen Guides begleitet Sie auf jedem Schritt und teilt sein Wissen über die einzigartige Flora und Fauna dieser Region. 

Es wird ein einzigartiges Erlebnis sein, das Sie durch führt erstaunliche Landschaften, von üppigen Wäldern bis hin zu schillernden Gletschern. 
Anfang
SALENTO (CO)
Hotels im Salento. Abholzeit: 05:00 Uhr
Ende
Hotels im Salento. Ungefähre Rückkehrzeit: 17:00 Uhr
Dauer
4 Tage
Frequenz
Jeden Tag
Jahreszeit
Das ganze Jahr über
Inbegriffen
* Privater Transport von Salento nach Cocora und von Cocora nach Salento
* Professioneller Bergführer für jeweils drei Personen
* Komplette Mahlzeiten vom Frühstück am 1. Tag bis zum Mittagessen am 4. Tag
* Unterkunft 3 Nächte auf der Finca de Montaña
* Komplette Gletscherausrüstung (Helm, Klettergurt, Steigeisen, Eispickel)
* Wanderstöcke und Regenponchos
* Wasserreinigung
* Krankenversicherung
* Logistik der gesamten Reise, Verladung von Rucksäcken und Ausrüstung an Tag 1 und 4. Jede Person hat das Recht, 10 kg/40 Liter anzuliefern
Nicht Enthalten
* Extras nicht erwähnt
*Tipps
Körperliche Voraussetzungen
* Idealerweise verfügen Sie über Erfahrung im Wandern in der Wildnis, über eine ausreichende körperliche Verfassung (basierend auf Cardio, Radfahren, Joggen, Schwimmen usw.) und dürfen keine Herzprobleme haben.

* Von 1 bis 5 entspricht die Schwierigkeitsskala 4,5.

* Diese Reiseroute wurde für Personen mit einer gewissen Erfahrung geplant: Es ist notwendig, dass sie über die entsprechenden körperlichen Voraussetzungen verfügen und keine relevante Krankheit haben, die die Gesundheit des Teilnehmers beeinträchtigen könnte.

* Große Steigungen können zur Bergkrankheit führen, die schnell erkannt wird und nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte.
Schwierigkeit
Hoch
Was Zu Bringen?
Empfohlenes Gepäck:

• Kantine, Thermoskanne oder Camelback, vermeiden Sie Plastik- oder PET-Flaschen. Notwendiges Fassungsvermögen zwischen 1 und 2 Litern.
• Zwei Wechselkleidungsstücke (das, das Sie tragen, und ein zusätzliches) aus schnell trocknendem Synthetikmaterial (Lycra, Polarfaser usw.). Bitte tragen Sie keine Drillich-Hosen oder Jeans oder allgemein Baumwolle, diese schützen nicht vor Kälte und trocknen bei Nässe während der gesamten Expedition nicht. Vermeiden Sie außerdem T-Shirts, Sweatshirts und Jacken aus Baumwolle.
• Eine wasserdichte Jacke
• Zusätzliche Schicht für den Gipfeltag: Lycra oder langärmeliges Trekkingshirt. Hose, die etwas dicker als eine Trekkinghose ist und einen gewissen Schutz vor Wind und Feuchtigkeit bietet.
• Ein Satz Thermounterwäsche oder ein Sweatshirt aus Fleece oder dickem Stoff, damit Sie in der Kabine bleiben und schlafen können. (Sie können diese Thermokleidung auch als erste Schicht beim Aufstieg zum Gipfel verwenden.)
• Gamaschen (diese sind sowohl für den Schlamm an den Zustiegstagen als auch für den Gipfeltag nützlich)
• Vier Paar dicke Socken, hoffentlich aus Wolle (1 zusätzliches Paar zum Schlafen oder als Ersatz)
• Eine Mütze aus Wolle oder Polarfaser, die die Ohren bedeckt (kann eine Sturmhaube sein)
• Ein Paar wasserdichte Handschuhe.
• Eine Mütze oder ein Hut
• Ein Paar Trekkingstiefel, die die Knöchel bedecken und idealerweise wasserdicht sind. (Diese sind für den Gipfeltag und die Verwendung von Steigeisen unbedingt erforderlich)
• Pantanera-Stiefel: In den schneebedeckten Bergen von Tolima gibt es fast das ganze Jahr über reichlich Wasser, Sumpf und Schlamm. Bringen Sie Pantanera-Stiefel mit, die Sie an Tag 1 und 2 tragen können. Für mehr Komfort ist es wichtig, dass Sie eine (idealerweise zwei) Einlegesohlen anbringen ( Dies können die Einlegesohlen der Stiefel sein, die Sie für den Gipfel verwenden werden. Bedenken Sie, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit nassen Füßen laufen, bei 90 % liegt, wenn Sie an Tag 1 und 2 Tennisschuhe tragen.
• Ein Paar Sandalen, Crocs oder leichte Turnschuhe für die Nutzung in der Kabine
• Eine Jacke oder ein Sweatshirt aus Polarfaser oder synthetischem Material zum Schutz vor Kälte
• Ein kleines, schnell trocknendes Handtuch.
• Kleines persönliches Erste-Hilfe-Set. (Die Guides tragen ein komplettes, spezielles Erste-Hilfe-Set für abgelegene Gebiete)
• Aluminisierte Notfall-Wärmedecke
• Stirnlampe (zur Verwendung auf dem Kopf) und Ersatzbatterien für drei (3) Tage. Wenn Sie die Möglichkeit haben, verwenden Sie lieber Taschenlampen mit wiederaufladbaren Batterien, damit wir den Kauf von Einwegbatterien reduzieren und genügend Ersatzbatterien mitbringen.)
• Sonnenbrille mit 400UV-Filter. Dies ist ein wesentliches Element für den Aufstieg zum Gipfel. Wenn sie nicht verwendet werden, kann es aufgrund der vom Schnee reflektierten Strahlung zur Bergblindheit kommen.
• Kleiner Rucksack für Spaziergänge. Das Fassungsvermögen dieses Rucksacks sollte zwischen 40 und 50 Litern liegen. Darin transportieren Sie das Nötigste für den Tag, Flüssigkeitszufuhr, Snacks, die wir Ihnen geben, Wandermittagessen und den Helm. Und am Tag des Gipfelaufstiegs sind auch Steigeisen und ein Eispickel dabei.
• Wanderstöcke (optional) Wenn Sie keine haben, können wir sie Ihnen leihen. Sie helfen sehr dabei, das Gleichgewicht zu halten, schwierige Strecken im Schlamm zu überwinden und die Belastung beim Gehen auf dem Schwert zu lindern.
• Persönliche Hygieneartikel in kleinen Mengen und mit biologisch abbaubaren Eigenschaften.
• Sonnenschutzmittel mit einem Lichtschutzfaktor größer oder gleich 60 SPF
• Trockenbeutel (Wenn wir die Möglichkeit haben, Plastikbeutel zu vermeiden, nehmen Sie Mehrzweck-Trockenbeutel mit.
• Klopapier
• Lippenschutz (Lippenstift), Kakaobutter oder Vaseline
• Süßigkeiten/Schokolade/Erdnüsse/Snacks/Energie. (nur ganz besondere Artikel, die Ihnen wirklich schmecken und in sehr kleinen Mengen, da wir Ihnen ausreichend Snacks für jeden Tag geben)
• Wenn Sie Vegetarier sind, empfehlen wir Ihnen, Ihr eigenes Essen mitzubringen, um die Mahlzeiten auf den Bauernhöfen und im Camp zu ergänzen. Wir passen das Menü an Ihre Bedürfnisse an, es ist jedoch besser, Dinge mitzubringen, die Sie gewohnter sind.
• Fotokamera. (Auf den Farmen ist der Zugang zu Energie besonders in stark bewölkten Jahreszeiten äußerst begrenzt, da die Farmen mit Solarenergie betrieben werden. Es ist besser, genügend Backup-Batterien dabei zu haben.)
• Es wird sicher regnen, wir müssen uns darauf vorbereiten und alles in Trockensäcke oder, falls das nicht der Fall ist, in Plastiktüten packen.

Details Rundreisen


VORGESCHLAGENE REISEPLAN


Tag 1: Entdeckung des Cocora-Tals und Aufstieg zum Páramo

* 5:00 Uhr: Beginnen Sie den Tag mit einemköstlichen Frühstück, bevor Sie sich auf das Abenteuer stürzen. Wir fahren mit dem Auto von Santento los und fahren in das beeindruckende Cocora-Tal, Heimat der größten Wachspalmen der Welt und eines Nebelwaldes voller von Naturwundern.

* 07:30 Uhr: Wir werden das Cocora-Tal erkunden, indem wir sechs Brücken über einen Fluss überqueren, der von den Bergen herabfließt, und durch das Acaime-Reservat kommen, ein Schatz im Herzen der Reise in den Nevado del Tolima, eine Oase der Artenvielfalt und des natürlichen Charmes. 

Von Acaime aus geht es weiter zum Berggut Estrella de Agua, einem Juwel auf einer Höhe von 3750 Metern. Dieser Zufluchtsort in den Höhen verleiht der Expedition eine besondere Dimension und bietet einen Ort der Ruhe und des Staunens inmitten der imposanten Natur. Dort haben wir Zeit, bei einem leckeren Mittagessen neue Energie zu tanken.

* 14:00 Uhr: Wir verlassen Estrella de Agua in Richtung der Bergfarm Finca la Primavera, wo wir die Nacht verbringen werden. Wir werden durch das lebenswichtige Paramo-Ökosystem wandern, das als lebenswichtig gilt und nur in vier Ländern auf der Welt vorkommt, mit der Möglichkeit, es zu besichtigen der imposante Nevado del Tolima und der wunderschöne Paramillo del Quindío 

- Ungefähre Gehzeit Tag 1: 7 bis 8 Stunden
- Entfernung: 18 km
- Anfangshöhe: 2400 m
- Maximale Höhe: 3900 m
- Endgültige Höhe: 3750 m
- Kumulierter Aufstieg: 1800 m
- Kumulierter Abstieg: 450 m
- Gelände: 50 % unbefestigte Wege – 50 % nasse Wege
< font size= "2">- Art der Unterkunft: Berggrundstück (mit Mehrbettzimmern und Badezimmern). 

< div style="text-align: justify;">

Tag 2: Erholung, Akklimatisierung und Hochgebirgskurs

* 8 :00 Uhr: Nach einem typischen Bergfrühstück verabschieden wir uns von unserem gemütlichen Schutzbauernhof La Primavera. Wir beginnen unsere Reise zum Basislager, das sich auf 4400 Metern Höhe befindet. Dieser Tag ist ruhig, mit der Absicht, das Basislager am Mittag zu erreichen, sodass wir uns den größten Teil des Tages ausruhen können, um uns auf den nächsten Gipfelversuch vorzubereiten.

< div >Der Nevado del Tolima, majestätischer Wächter, begleitet uns auf unserer Reise, bis wir seine Ausläufer erreichen. Mit etwas Glück können wir die imposanten Figuren des Nevado Santa Isabel und des Nevado del Ruizsehen, die wir für den Rest des Tages vom Camp aus sehen werden.

Im Basislager erfolgt die Organisation und Verteilung der Gletscherausrüstung, während wir eine ausführliche Anleitung zur korrekten Verwendung erhalten. Wir werden auch einige der nahegelegenen Wanderwege auf einer Akklimatisierungswanderung bereisen, wo wir einen Grundkurs für Hochgebirgstouren erhalten.

Den Rest des Tages werden wir in einer Atmosphäre der Ruhe genießen, eingetaucht in die natürliche Schönheit, die uns umgibt. Diese strategische Ruhezeit ermöglicht es uns, uns noch besser an die Höhenbedingungen anzupassen und bereitet uns geistig und körperlich vor auf die Herausforderung, die uns in den frühen Morgenstunden des nächsten Tages erwartet ;

- Ungefähre Gehzeit Tag 2: 4 Stunden
- Entfernung: 8 km
- Anfangshöhe: 3750 m
- Maximale Höhe: 4400 m
- Endgültige Höhe: 4400 m
- Kumulierter Aufstieg: 650 m
- Kumulierter Abstieg: 50 m
- Art der Unterkunft: Camping
< div style="text-align: justify; ">


Tag 3: Nevado-Gipfelversuch Tolima

* 00:00 Uhr: Der anspruchsvollste Tag ist gekommen. Wir wachen am frühen Morgen voller Entschlossenheit auf, genießen einen beruhigenden Tee und essen, um Energie zu tanken, bevor wir uns auf den Weg zum Gletscher machen und uns schließlich dem Aufstieg zum Gipfel des Nevado del stellen Tolima (5220m). Die geschätzte Hin- und Rückfahrtzeit beträgt 14 Stunden.

Denken Sie daran, dass jede Person ihren Rucksack mitführen muss mit:  Persönliche Kleidung, die für diesen Tag erforderlich ist. (das restliche Gepäck bleibt auf dem Bauernhof), Regenponcho, Gletscherausrüstung: Helm, Steigeisen, Eispickel und Gurt mit Karabiner. Flüssigkeitszufuhr: 2 Liter, Snacks (die am Vortag geliefert werden), Sonnenschutzbrille + Sonnencreme und Stirnlampe mit Ersatzbatterien.
  
Tour Beschreibung:

- Arenales: Der erste Abschnitt, bekannt als Sandbänke, wird dauern Wir durchquerten steil abfallende Sandflächen und markierten den Übergang zwischen dem Superparamo-Ökosystem und der Gletschermoräne. Dieser Abschnitt bietet einen beeindruckenden Einblick in die Transformation der Landschaft.

- Felsiges Gelände: Der zweite Abschnitt führt uns in ein felsiges Gelände ein das in früheren Zeiten von Gletschern bedeckt war. Einige Felsen weisen vertikale Stufen auf (sicher), die wir mit Vorsicht überqueren werden, was unserem Aufstieg einen Hauch kontrollierter Spannung verleiht.

- Gletscher: Der letzte Teil der Route führt über den Gletscher. Als wir den Gletscherrand erreichten, rüsteten wir uns entsprechend für das letzte Stück. Der Aufstieg über die letzten 200 Höhenmeter zum Gipfel ist ein herausforderndes, aber aufregendes Erlebnis. Der Aufstieg dauert etwa 2 Stunden und der Abstieg 45 Minuten.


- Ungefähre Gehzeit Tag 3: 14 Stunden
- Entfernung: 18 km
- Anfangshöhe: 3770 m
- Maximale Höhe: 5200 m
- Endgültige Höhe: 3770 m
- Kumulierter Aufstieg: 1430 m
- Kumulierter Abstieg: 1430 m
- Art der Unterkunft: Finca Berg (mit Gemeinschaftsräume und Badezimmer). 



Tag 4: Abstieg, Nebelwälder und Rückkehr nach Salento
< div style="">
* 7:00 Uhr: Wir beginnen den Tag mit einem nahrhaften Frühstück, bevor wir mit dem Abstieg vom Gipfel des Nevado beginnen del Tolima. Dieser Abstieg markiert den Beginn unseres Übergangs in verschiedene und gleichermaßen faszinierende Umgebungen.

Wir steigen hinein Die Richtung zu den Nebelwäldern, einem Ökosystem, das eine reiche Vielfalt an Flora und Fauna beherbergt und eine entscheidende Rolle beim Wasserschutz in Kolumbien spielt. Dieser Abstieg bietet uns die Möglichkeit, in die üppige Natur einzutauchen und die Bedeutung dieser Wälder für das ökologische Gleichgewicht zu schätzen.
< br >
Wir erreichen das imposante Cocora-Tal, das als heilig gilt, wo wir Panoramablicke auf die riesigen Wachspalmen genießen und die Möglichkeit haben, unvergessliche Momente durch Fotos festzuhalten .

Nachdem wir das Cocora-Tal erkundet hatten, bereiteten wir uns darauf vor, unsere Reise nach Salento fortzusetzen. Das werden wir tun Steigen Sie in die Fahrzeuge und fahren Sie in Richtung der ältesten und typischsten Stadt in Quindío. Dort beenden wir die aufregende Expedition zur Eroberung des Nevado del Tolima. 

Salento mit seinem kolonialen Charme und seiner einladenden Atmosphäre heißt uns willkommen, um die erreichten Erfolge zu feiern und über das unvergessliche Erlebnis in den Höhen nachzudenken.

- Ungefähre Gehzeit Tag 4: 7 Stunden
- Distanz: 19 km
- Anfangshöhe: 3750 m
- Maximale Höhe: 3900 m
- Endgültige Höhe: 2400 m
- Kumulierter Aufstieg: 450 m
- Kumulierter Abstieg: 1800 m



Diese Reiseroute soll ein umfassendes Erlebnis bieten, von der Erkundung der üppigen Natur bis zum anspruchsvollen Aufstieg zum Nevado del Tolima, und auf jedem Schritt unvergessliche Momente garantieren. Die Route kann auf Beschluss der zuständigen Bergführer geändert werden, um die Sicherheit der Reisenden zu gewährleisten. 

Stellen Sie uns Ihre Fragen

Bewertungen Rundreisen Aventura

Schreibe eine Bewertung

No reviews.

Zahlungsmöglichkeiten

Kreditkarten & Paypal.
Zahlungsmöglichkeiten >>

24/7 Kundendienst

Aufmerksamkeit per Chat, WhatsApp, E-Mail und Handy 24 Uhr.

Sehr empfehlenswert

Wir werden von den besten internationalen Reiseführern wie Lonely Planet, Footprint, Rough Guides, Time Out und Petit Fute empfohlen. Hervorragender Online-Ruf bei Trip Advisor.

Niedrigste Preise garantiert

Unsere Preise werden täglich aktualisiert, um sicherzustellen, dass Sie online oder am Bestimmungsort den besten verfügbaren Preis erhalten - 100% gewährt! Darüber hinaus zeigt Ihnen Tangol auf unserer Website immer den "ehrlichen Preis" an - ein Grund, warum alle unsere Preise lokale Steuern enthalten und später keine Zuschläge hinzugefügt werden.

Einfache und sichere Online-Buchung

Wir bieten eine Online-Bestätigung für alle Ihre Anfragen. Mehrere Zahlungsmethoden. Sicherer Server.

Natur und Tierwelt Wandern Berge Klettern Eistrek

Tarife und preise von Nevado Del Tolima Gipfelexpedition In 4 Tagen in Pereira

Verschneites Tolima 4 Tage

Gruppenservice

Anfang: 05:00 Hs
Dauer: 4 DIAS
Stattfinden: Jeden Tag
Angeboten auf: Español

Ab: USD $583

Preis für 1 Erwachsenen: USD $874
Preise gültig für 2024 pro Person

Preisliste für Nevado Del Tolima Gipfelexpedition In 4 Tagen für 2024 pro Person

Weitere Rundreisen AVENTURA in Pereira